Mittwoch, 21. April 2010

Großstadtleben


Das Leben in einer Großstadt, im Falle von Paris einer Weltstadt, hat unschätzbare Vorteile, wenn man sich für Kultur interessiert. Ganz nebenbei beim Spaziergang durch das Forum Les Halles lässt man eine kostenlose Fotoausstellung auf sich wirken. In dem Fall Grégoire Korganow, der eine Serie über Väter und Söhne fotografiert hat. Man hält inne, versucht äußere Ähnlichkeiten zu finden und aus Gestik,Mimik und Körpersprache das Verhältnis der beiden Männer zu ergründen.

Kommentare:

Franz Roth hat gesagt…

Das Forum des Halles und das anschließende Centre Pompidou sind faszinierende Örtlichkeiten im Schmelztiegel der Großstadt Paris.

Gut gesehen von Dir die "Fotos im Foto". C'est Paris aussi.

Fotograf hat gesagt…

Absolut, ich erinnere mich gerne an meine Aufenthalte in Paris in den 80ern. Da bin ich bei schlechtem Wetter in die Bücherei des Centres gegangen und hab mir die damals unerschwinglichen Bildbände von Cartier-Bresson und Doisneau angesehen. Ein immer noch prägendes Erlebnis für meine "Fotografengefühle"