Freitag, 26. März 2010

Burchard Containerterminal in Hamburg


Gestern war ich im Hamburger Hafen unterwegs. Nein, nicht St.Pauli Landungsbrücken war mein erstes Ziel, sondern die beeindruckenden Containerterminals in Hamburg Waltershof.

Donnerstag, 25. März 2010

Mach keinen Scheiß hier !!



Gesehen in einer Ecke der Nikolaikirche am Alten Markt in Kiel. Man mag nicht drüber nachdenken, was sich wohl hier mitten in der Kieler Innenstadt abspielt, wenn die Säufersonne aufgeht.

Mittwoch, 24. März 2010

Karstadts Tod II.



Der Schriftzug wurde notdürftig "abgekratzt".

Der Frühling ist da !



Auch in der Kieler Innenstadt hat der Frühling das Regiment übernommen, wenngleich der Wind heute doch noch ganz schön kühl aus Westen blies.

Karstadts Tod


Ich glaube, der gute alte Rudolf Karstadt hat sich in seinem Grab auf dem Alten Friedhof in Schwerin umgedreht, als am 15.03.2010 in Kiel die traditionsreiche Filiale am Alten Markt geschlossen wurde. Von hier wurde in den Jahren von 1893 - 1912 das Karstadt Imperium geleitet.

Montag, 22. März 2010

Google AdSense

Vor ein paar Tagen flatterte mir Snaimail von Google ins Haus. Inhalt: Meine PIN für Google AdSense. Ich hab mich also dort angemeldet und etwas gestöbert. So richtig dahintergeklemmt hatte ich mich bisher noch nicht. Als ich dann mein Zahlungsprotokoll las, stellte ich voller Freude fest, dass ich dort schon einen Betrag von 7,39 Euro gesammelt habe. Ich bin hin und weg. Jeden Monat einen Euro, das war mein Taschengeld als ich 8 Jahre alt war.

Angler sind einfach Freaks


Gesehen am 21.03.2010 in Kiel am Hindenburgufer

Sonntag, 21. März 2010

Was so geht


Anfang März war ich für zwei Wochen in Neubrandenburg. Elfter Stock in einem Plattenbau-Hotel, das war mein Reich. Eines Spätnachmittags fegt ein Schneeregensturm über die Stadt. Regen schlägt ans Fenster. Ich habe meine Canon-Knipse am Start und fotografiere Regentropfen auf der Fensterscheibe. Den Hintergrund bildet der teilweise dramatische, später blaue Himmel. Gestern wurden von den Fotos eine Handvoll bei shutterstock angenommen, heute folgte der erste Verkauf. OK, nur 25 USD-Cent, aber egal.

Samstag, 20. März 2010

Ablehnung bei Polylooks


Das Bild wurde bei Polylooks aufgrund gestalterischer Mängel abgelehnt. Haben die mal was von Weitwinkelobjektiven gehört?

Donnerstag, 18. März 2010

MR bei shotshop

Gerade habe ich mich noch über das sinnlose Einholen eines Model-Releases für mein Foto vom Nordkap geärgert, da flattert heute eine Verkaufsbenachrichtigung von shotshop in den Briefkasten. Welches Foto da wohl verkauft wurde? Richtig geraten, mein Nordkap. Dabei war ich mit der Recherche der abgebildeten Personen noch gar nicht fertig ;-DD
Dann noch ein Foto von Cornwall, dass ich bisher auch noch nie verkauft hatte und schon bin ich um 22,20 Euro reicher. Shotshop hatte vor kurzem ein neues Preis- und Fotografenanteilmodell eingeführt. Insgesamt gehen die Preise für Fotos zurück, aber das kommt mir offenbar zugute. Mein derzeitiger Fotografenanteil beträgt 37 %. Je nach Verkaufserfolgen kann das anscheinend auf bis zu 50 % steigen.Ich bin wieder mal motiviert, dort weiter zu machen. Sympathisch war mir shotshop ja schon immer, bis auf das kleine Stimmungstief vor ein paar Tagen.

Mittwoch, 17. März 2010

Was schert mich...


mein Gerede von gestern? Manchmal ist es eben so. Vor ein paar Tagen hatte ich mich noch entschlossen, mich auf 5 Agenturen zu konzentrieren. Dann flattern innerhalb weniger Stunden 4 kleine Verkäufe bei Dreamstime ins Haus. Und heute der Hit: Ein Verkauf bei Polylooks für 1,63 Euro. Da juckst gleich wieder, dort weiter hochzuladen, zumindest einige meiner Bestseller bei den anderen.

Dienstag, 16. März 2010

Modelrelease



Für dieses Bild will shotshop ein MR.
Vor wem haben die denn Angst?

Sonntag, 14. März 2010

Nikon D400 kurz vor dem Start

Lustig, bei Amazon wird schon das Buch zur D400 angeboten. Im Mai soll es losgehen.
Guckst Du hier

Antifa-Demo in Kiel








Da sitzt man im gutbürgerlichen Wohnzimmer und das das: Eine Demo der linken Kieler Szene flaniert durch meine enge Straße. Im Januar war es zu einem mutmaßlich rechtsradikalen Anschlag auf eine linke Einrichtung in der Landeshauptstadt gekommen. Später wurden die Schaufenster eines linken Buchladens in meiner Straße eingeschlagen. Daher ging der Demozug durch diese Straße.

Mittwoch, 10. März 2010

Montag, 8. März 2010

Mein Microstock Portfolio Stand: 08.03.2010

Meine Bilder bei Fotolia

Meine Bilder bei istock

Meine Bilder bei Panthermedia

Die schönste Seereise...


... habe ich vor einigen Jahren mit der Color Line Fähre von Kiel nach Oslo gemacht. Vielleicht bekomme ich deshalb immer wieder gegen 14:00 Uhr Fernweh, wenn das Schiffshorn der Color Magic oder der Color Fantasy vom Hafen erklingt. Damals sind wird durch die einlaufenden Segelschiffe der Windjammerparade anlässlich der Kieler Woche ausgelaufen. Ein unvergessenes Schausspiel. Kann ein Urlaubsbeginn schöner sein?
Wer Näheres über die majestätischen Fährschiffe erfahren will, kann sich auf der Seite der Color Magic informieren.

Samstag, 6. März 2010

Verwendung von Microstockfotos



Man beachte die Plakatwand im Hintergrund. Das Foto ist von einer Microstockagentur - z.B. von Fotolia - Dort wurde es gut 2.000 mal verkauft.

Mittwoch, 3. März 2010

Konzentration

Nachdem ich in den vergangenen Monaten mich bei einer recht großen Zahl von Mid- oder Microstockagenturen versucht habe, ist jetzt eine Auswahl der lohnenden Agenturen angesagt. Künftig werde ich nur noch:

1. shotshop - aktuell 286 Fotos
2. Panthermedia - aktuell 199 Fotos
3. Fotolia - aktuell 599 Fotos
4. istock - aktuell 300 Fotos
5. shutterstock - aktuell 374 Fotos

regelmäßig bedienen. Einige Agenturen sind für ich absolute Flops. Dazu gehören Polylooks,veer,Bildmaschine,canstock,clipdealer. Zugegeben habe ich bei einigen dieser Agenturen nur Versuchsballons gestartet. Aber wenn gar nichts geht, ist das eben nichts für mich. Mit großem Abstand ist Fotolia der Renner. Trotz der teilweisen Preissenkung zu Anfang des Jahres hat sich mein Umsatz dort innerhalb eines Jahres verdreifacht. Inzwischen kann ich dort alle zwei Wochen Paypal bemühen.

Dienstag, 2. März 2010

Thomas Hoepker...

...ist ja bekanntlich einer der berühmtesten und erfolgreichsten Fotografen Deutschlands und erstes deutsches Mitglied der Agentur Magnum. Er hat mal gesagt, dass “das wichtigste Werkzeug eines Fotografen seine Füsse” sind.
Also laufe ich aktuell durch Neubrandenburg und fotografiere meine Stadtlandschaften.

Neubrandenburg


Es hat mich dienstlich für zwei Wochen nach Neubrandenburg verschlagen. Zum Glück ist es nach Feierabend noch ausreichend hell, und für meine Stadtlandschaften reicht ja schon ein kurzer Spaziergang in der Mittagspause in ein "unbekanntes Land". Ganz so unbekannt ist Mecklenburg-Vorpommern ja nicht für mich. Schließlich habe ich in dem "neuen Bundesland" wie es ja so schön heißt 20 Jahre gewohnt. Die Reise hierher war daher auch eine Art Rückkehr. Vor allem in die Zeit meines MV der 90er Jahre. Hier fühle ich mich immer wieder an diese Zeit zurückerinnert. In eine Zeit meiner größten beruflichen und persönlichen Veränderungen, in eine andere Atmosphäre wie ich sie jetzt in meinem Heimatbundesland Schleswig-Holstein empfinde. Ich werde also in den nächsten Tagen meine Pausen und Spaziergänge für Bilderstreifzüge nutzen so gut es geht.