Sonntag, 8. Februar 2009

Was ich nicht kann....

ist es, Bilder in meinem Kopf zu finden und dann umzusetzen. Ich laufe liebe herum und suche nach Fotos.
Beispiel gefällig:



Das können andere besser, der Kühlschrank ist voll, und es gelingt sogar noch eine Veröffentlichung.

1 Kommentar:

PressAgency hat gesagt…

So, mein Lieber, und wenn Du genau das Bild über den Mecom-Bildkanal schickst, als Feature zu "Ebbe in der Kasse", "Konsumflaute" und so, dann kann das aber auch laufen.

Zwar entsteht ein Großteil meiner Bilder im Kopf und wird eigentlich ohne großen Aufwand umgesetzt, aber es sind die Themen, die ich im Kopf habe. Und das ist eben der Alltag der "normalen" Menschen in Deutschland. Der "kleinen Leute", "Otto Normalverbraucher".

Das sind halt die mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in redaktioneller Denke. Stark geprägt auch durch meine Arbeit für Keystone. Was denkst Du, was ich dort "trial and error" erlebt habe, bis ich "gefressen" hatte, was die Bilder sind, die die Medien haben wollen. Ich fotografiere nämlich auch viel lieber den Pfälzerwald im bunten Herbstlaub und mystischen Novembernebel. Na ja, das ist schon wieder, im Hochformat, cover-verdächtig für'n Taschenbuch ...