Mittwoch, 19. August 2009

Auswirkungen von Microstock

1. Ich bekam heute Elektropost von Panthermedia. Die Agentur hat ein Abo-Modell (wie auch shutterstock oder Fotolia ) eingeführt, das zum 01.09.09 wirksam werden soll. Für Fotos, die ein Kunde im Rahmen des Abos kauft, bekommt der Bildlieferant dann:
# Standard Abonnement

* PrintXXL-Abonnement: zwischen 0,33 - 1,49 Euro pro Bild
* Print-Abonnement: zwischen 0,27 - 1,09 Euro pro Bild
* Web-Abonnement: zwischen 0,22 - 0,49 Euro pro Bild

Die Regelung,dass man für Fotos, die man bei billigeren Agenturen anbietet, nur 30 % Fotografenanteil bekommt, macht dann allerdings keinen Sinn mehr. Panther ist dann ja selbst der Billigheimer.

2. Aufgrund der Überlegungen zur Selbsvermarktung habe ich mir mal die Seite der österreichsen Agentur Waldhäusl angesehen. Ich bin mir nicht 100 Prozent sicher, aber vor einiger Zeit haben Sie die Zusammenarbeit mit Fotoanbiertern, die auch bei den Billigstocks verkaufen, abgelehnt. Darüber kann ich jetzt auf der Site und auch im Fotografenvertrag nichts mehr finden. Außerdem hat auch Waldhäusl ein Abo-Angebot im Programm, allerdings nur für redaktionelle Kunden.

Kommentare:

Franz Roth hat gesagt…

Waldhäusel arbeitet unter anderem mit Panthermedia zusamen! Habe ich rausgekriegt, als ich mal bei Waldhäusl Bilder von mir gefunden habe.

Die Mail von Panthermedia habe ich auch gekriegt. Bin ich jetzt auch Microstocker? Ich glaube ja.

Horst hat gesagt…

hallo ralf, so langsam steigt mir die zornesröte in die backen.

wir werden um eine anständige selbstvermarktung nicht rumkommen.
vielleicht lässt ja mecom mit sich reden...so das man ich 5000 fotos auf einmal einstellen muss.
wäre doch ein versuch wert !

PressAgency hat gesagt…

Was bin ich froh, daß ich schon runde dreißigtausend dort habe!

Aber, Leute, wenn Ihr an Selbstvermarktung denkt: Warum nicht Topixx?

Da ist auch eine Portaleinbindung möglich. Und auf virtuellem Server ist - preisgünstiger - Platz für rund 10.000 Fotos.

Ich habe ja auch eine Topixx-Datenbank. Ich bin damals auf Mecom gegangen, weil mein Topixx-System langsam voll war. Zur Zeit tausche ich da ein bißchen das Material aus.

Franz Roth hat gesagt…

Look here: die haben alle ein Topixx-System.

Auch große wie Keystone nutzen Topixx.

Da findet ihr auch mich.

Horst hat gesagt…

also sollte ich demnächst was machen...dann auf alle fälle richtig.
und richtig das ist mecom, da beißt die maus kein faden ab !!